Wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte? Teil 3

Der zweite Schritt im Marketing – Interesse befriedigen.

 Unsere einzelnen Punkte im Kommunikationsmix heißen also:

  • Aufmerksamkeit erzeugen.
  • Das Interesse befriedigen.
  • Produkt erlebar machen
  • Kaufaktion begleiten
  • Nachbetreuung inszenieren

 Wir sind in unserer Kommunikations-Stafette jetzt an Punkt 2 angekommen: das Interesse befriedigen.  Nachdem die Aufmerksamkeit der Zielgruppe für die Dienstleistung, das Produkt geweckt ist, folgt der zweite Schritt: die ausführliche Information. Bei erklärungsbedürftigen Produkten kann dieser Schritt allerdings nur selten ungestützt erfolgen – Stichwort Glaubwürdigkeit. Das heißt: Prospekte, egal wie aufwändig, oder umfangreich sie sein mögen, sind häufig nur Mittel der zweiten Wahl (was nicht bedeutet, dass sie überflüssig sind). Das Ziel in dieser Stufe der Kommunikation ist ganz klar der Dialog mit potentiellen Kunden.

 Hier heißt dann die Devise: Qualität vor Quantität. Eine Präsentation, ein Beratungsgespräch sind vorbereitungsintensiv und benötigen entsprechenden Zeitaufwand, hinterlassen aber den gewünschten Effekt beim Kunden. Empfehlung: setzen Sie nicht auf branchenfremde „Starverkäufer“, hier geht es um Glaubwürdigkeit und Vertrauen – hierfür steht der Begriff „Ingenieurverkäufer“ – der Berater muss wissen, wo die Knackpunkte der Leistung, des Produktes liegen.

Ein weiteres Mittel, um die Kommunikation mit der Zielgruppe zu intensivieren bietet das Internet: ein Blog zum Thema, ein Expertenforum unterstreicht den Expertenstatus, erlaubt direkten Kontakt, ist aber sehr pflegeintensiv, vor allem in Relation zur recht kleinen Zielgruppe. Hierbei sollte der Unternehmen vor Allem den Zeitfaktor berücksichtigen: um ein gutes Weblog im Markt zu verankern, sollte man schon ein gutes halbes Jahr einrechnen.

Hier gilt: auch bei relativ geringen Auflagen sollten die Unterlagen von hoher Qualität sein – es macht also durchaus Sinn für diese Aufgaben auf externe Spezialisten zu zu greifen.

weitere Blogbeiträge zum Thema:

wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte? Teil 1

wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte? Teil 2

wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte Teil 4

wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte Teil 5

wie bewirbt man erklärungsbedürftige Produkte Teil 6

 

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

28. Februar 2012 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert