Wie sieht das Briefing beim Logo erstellen aus?

Eine fremde Sprache: Kunde – Gestalter, – Gestalter – Kunde.

Der ausgewählte Gestalter für das neue Firmenlogo und der Auftraggeber müssen zuerst eine gemeinsame Sprache finden, um Umfang und Art der Neuentwicklung zu definieren. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, ist das oft gar nicht mal so leicht. Ich saß selbst schon auf beiden Seiten und konnte das Kopfschütteln der jeweilig Beteiligten beobachten.

Das fängt schon bei den Begriffen an: „Edel“ ist für den Einen eine eher sehr reduzierte Darstellung, für den Anderen fängt es erst beim Golddruck an… Missverständnisse lassen sich aber mit gezielten Fragen ausräumen. Wenn Sie gestellt werden. Natürlich hat in so einem Briefinggespräch der Logoentwickler die Rolle des Experten – aber achten Sie darauf, dass er seine Überlegungen immer nachvollziehbar darstellt.

Klarheit sollte auch von Anfang an über die vorgeschlagenen Farben herrschen – wobei das Logo zu erst sowieso auch in Schwarz und Weiß funktionieren (und überzeugen) sollte. Mehr Tipps zum Logo erstellen?

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

11. Januar 2012 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert