Marketing für Existenzgründer 6 – Die Corporate Identity in ein Bild verwandeln.

Ein Kunstname als Firmenname muss nicht sein.

Die Corporate Identity kann auch Ihrem persönlichen Namen entsprechen – wenn Sie beispielsweise freiberuflich arbeiten. Wichtig ist aber trotzdem die Verbindung des Namens mit Farbe und Form und am allerbesten mit einer bestimmten Leistung, die Sie von anderen abhebt (siehe -Vorbereitung). In einem weiteren Schritt müssen potentielle Kunden Logo und Namen dann auch mit Ihren Produkten und Leistungen verbinden können. Sofern sich das nicht ohnehin mit dem Namen des Unternehmens erklärt, bietet sich ein Namenszusatz oder ein Slogan an, der deutlich macht, worum es bei Ihrem Geschäftsfeld geht.

Das Logo und die Gestaltung Ihres Namens haben weitreichende Auswirkungen: Es werden gestalterische Elemente festgelegt, die Sie in weiteren Kommunikationsmitteln wie beispielsweise Flyer, Anzeigen, oder auf einer Webseite ebenfalls verwenden sollten. Weichen Sie nicht zu stark von der festgelegten Identität ab; sonst verlieren Sie genau diese vorher festgelegte Identität. Klar wird hiermit auch: Selbst gebastelte word-Unterlagen sind nicht das beste Mittel, um eine Corporate Identity aufzubauen. Etwas Professionalität im Auftritt muss einfach sein!

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

28. Dezember 2011 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert