Farbwechsel im Corporate Identity Design.

Das McDonalds Logo, wohl eines der bekanntesten Logos der Welt, wird grün!

Das McDonalds Logo wurde erstmals 1962 vorgestellt. Es stellt die zwei “Golden Arches” ;, die zwei goldenen Torbögen dar, die in den Anfangsjahren von Dick und Mac McDonalds Fast-Food-Restaurants außen an den Gebäuden angebracht waren und wohl Symbol für McDonalds-Restaurants waren.

1962 wurden sie schließlich von Jim Schindler (angeblich kam die Idee den beiden Gründern, als sie die Golden Arches aus einem anderen Blickwinkel als “M” erkannten) als Logo verarbeitet und sind seitdem, kaum verändert und wohl weltweit unverwechselbar, Zeichen für die erste und bis heute warscheinlich erfolgreichste Fast-Food-Kette der Welt.

In seiner Geschichte veränderte sich das Logo wie gesagt kaum. 1968 wurde der Name (“McDonalds“) in das Logo aufgenommen und 2003 hat der Slogan “i’m lovin’ it” (bzw. manchmal auch in der Landessprache der jeweiligen Werbekampagnen, usw.) diesen Platz übernommen. McDonalds leistet sich jetzt sogar einen Farbwechsel – auch der mit Millionenaufwand. McDonalds wird grün!

Diese Entscheidung lässt heute ein großes Echo an Kritik aus aller Welt erschallen. Was innen mit neuen Produkten und einem McCafe anfing, wird nun auch äußerlich zu spüren sein. So soll mit dem „grünen Logo“ nun ein Zeichen der Umweltfreundlichkeit gesetzt werden. So wird nicht nur der visuelle Aspekt Neuerung erfahren, sondern auch die Markenidentität. Weg vom Dickmacher – hin zum Fitmacher! Eine gute PR-Maßnahme ist es ohnehin, einem der bekanntesten und so auch besten Logos der Welt, einen Relaunch zu verpassen.

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

06. Dezember 2011 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert