Das Firmenlogo kreieren kann auch der Gründer!

Google – ein erfolgreiches Logodesign.

Apple, Google und IBM – das sind die drei wertvollsten Marken auf diesem Planeten. Dabei ist Google heute viel mehr als die Suchmaschine, die man täglich aufruft. Die Firma wurde 1996 von zwei Stanford Computer-Wissenschaftsstudenten gegründet – Larry Page und Sergey Brin, die die Suchmaschine entwarfen und bauten.

Google hat ein einfaches Logo.  Auf ihm ist das Wort „Google“ zu sehen, geschrieben in vier Farben: blau für die beiden Buchstaben „G“, rot für das „o“ und „e“, gelb für das zweite „o“ und grün für das „l“. Das Logo wurde bisher einige Male leicht geändert.

 Die Klarheit der Idee einer reinen Suchmaschine (zumindest in den Anfängen)  ist beim ersten Logo direkt beim Start zu sehen. Dieses erste Logo wurde von Sergey Brin entwickelt, nachdem er sich selbst die Anwendung des Grafik-Programms Gimp beigebracht hatte um selbst das Firmenlogo zu kreieren. Später wurde das Ausrufezeichen als Anklang an YAHOO! hinzugefügt. 1999 entwarf der Stanford Kunstprofessor Ruth Kedar das entgültige heutige Google-Logo. Obwohl der Kunstprofessor das Logo noch stilistisch auf einen höheren Level gehoben hat, zeigt dieses Beispiel: Das Firmenlogo kreieren kann auch der Gründer!

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

27. Oktober 2011 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. If my problem was a Death Star, this airtcle is a photon torpedo.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert