Logodesign – die Logoarten – Wortbildmarken

Teil 4, Wortbildmarken

Neben den Zeichenmarken und den Wortmarken gibt es noch Bildmarken und Wortbildmarken.

Was sind Wortbildmarken?

Kombinierte Wort- und Bildmarken

Kombination

Eine Kombination von Wort- und Bildmarke wird von uns Menschen meist am schnellsten erfasst. Auch die Erinnerung an solche Logos ist in den meisten Fällen besser.

Auch Zeichen- bzw. Buchstabenmarken können mit Bildmarken kombiniert werden. Ebenso Buchstaben- und Wortmarken, was aber eher seltener vorkommt.

Bei der Anordnung von Bildteil und Wortteil gibt es verschiedene Prinzipien, welche verschiedene Wirkungen auf uns haben.

Prinzipiell kann der Bildteil hinter,  vor, über, unter dem Wortteil stehen, oder, er kann durch eine Kontur abgegrenzt sein oder nicht. Es hängt oft von den Elementen ab, für welche Version man sich jetzt entscheidet. Falsch machen kann man bezüglich der Wirkung eigentlich nichts, man kann es aber noch besser machen, wenn man diese Prinzipien kennt.

Achtung: eine Sonderstellung nehmen Wortbildmarken bei der markenrechtlichen Anmeldung ein: So können Namen als Marke eingetragen werden, die sonst nur schwer zu schützen sind, beispielsweise mit regionalem Bezug.

Mehr Tipps und Infos zum Thema Ihr perfektes Firmenlogo:

Über juergen.huemmer

Firmenlogos 24 bietet Logodesign, Corporate Design, Kommunikation von höchster Qualität zu erschwinglichen Preisen. Seit 15 Jahren entwickle ich Firmen-Designs, ob Logodesign für Firmengründer, oder komplette Logo-Relaunches für größere Unternehmen. Ich liebe diesen Beruf – Sie werden es an Ihren Entwürfen sehen!

28. September 2011 von juergen.huemmer
Kategorien: Allgemein | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Heck yeah this is exactly what I neeedd.

Hinterlasse einen Kommentar zu Buffie Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert